Zurück

25

Jan

Gerichtliche Eintreibung von Forderungen in Italien & Distributionsverträge und Aspekte des Wettbewerbsschutzes

Anwaltskanzlei TSG

|

10:00 - 12:00

|

Konferenzraum 1

|

BELGRAD

Folgebericht

Das am 25.01.2017 in den Räumlichkeiten unserer Kanzlei veranstaltete Arbeitsfrühstück in Zusammenarbeit mit der Kanzlei Studio legale Markiš aus Padua und der italienisch- serbischen Wirtschaftskammer in Belgrad hat die Aufmerksamkeit serbischer Unternehmer auf sich gezogen, deren geschäftliches Portfolio der Handelsaustausch/ Geschäftsverkehr mit den italienischen Partnern umfasst.

Unser Kollege RA Milan Markiš aus Padua hat den Teilnehmern veranschaulicht, wie eine Forderung in den Verfahren vor italienischen Behörden zu sichern und einzutreiben ist. Die Teilnehmer hatten Gelegenheit, Fragen zu stellen und gleichzeitig ihre eigenen Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit italienischen Unternehmen zu teilen.

Rechtsanwalt Predrag Groza hat im zweiten Teil des Arbeitsfrühstücks einen Vortrag über Distributionsverträge gehalten, mit besonderem Blick auf den Wettbewerbsschutz und restriktive Abkommen. Anschließend entwickelte sich ein geschäftlicher Dialog beim Frühstück in angenehmer und entspannter Atmosphäre.

Die Teilnehmer und Organisatoren finden diese Meetings sehr wertvoll und sind sich einig, dass sie weiterhin stattfinden sollen.

 


Arbeitsfrühstück

 

In Zusammenarbeit mit der Anwaltskanzlei Tomić Sinđelić Groza und der italienisch-serbischen Wirtschaftskammer sowie mit der Anwaltskanzlei Studio Legale Markiš (Italien) findet am Mittwoch, den 25. Januar 2017 ein Arbeitsfrühstück mit folgenden Themen statt:

  • Gerichtliche Eintreibung von Forderungen in Italien – Rechtsanwalt Milan Markiš, Studio Legale Markiš, Italien
  • Distributionsverträge und Aspekte des Wettbewerbsschutzes – Rechtsanwalt Predrag Groza, Anwaltskanzlei TSG, Serbien.

Das Seminar wird von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr in den Räumlichkeiten der TSG Kanzlei, Carice Milice 3, Belgrad, im Konferenzsaal im 1. Stock abgehalten. Die Registrierung der Teilnehmer beginnt ab 9.45 Uhr.

Arbeitssprache des Seminars ist Serbisch. Die Teilnahme ist kostenlos.


AGENDA

09:45 – 10:00 h Registrierung der Teilnehmer
10:00 – 10:30 h Gerichtliche Eintreibung von Forderungen
  Wie sieht der konkrete Rechtsschutz für eine ausländische Gesellschaft bei der Zwangseintreibung von italienischen Schuldnern aus?“ – Rechtsanwalt Milan Markiš, Studio Legale Markiš, Italien
10:30 – 10:45 h Diskussion
10:45 – 11:15 h Distributionsverträge und Aspekte des Wettbewerbsschutzes
  „Welche Bestimmungen und Praxen sind restriktiv und verboten?“ –  Rechtsanwalt Predrag Groza, Anwaltskanzlei Tomić Sinđelić Groza, Serbien
11:15 – 11:30 h Diskussion
11:30 – 12:00 h Frühstück

Da die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze begrenzt ist, bitten wir Sie, uns spätestens bis zum 23. Januar 2017 Ihre Anmeldungen mit Namen der Teilnehmer an die E-Mail-Adresse office@tsg.rs zu senden.

TSG